Schritt für Schritt
Schlüsselnummer (kba-Nr.)
Hilfe
HOW TO FIND THE RIGHT PARTS
1
or
2
i

Type Year of manufacture KW/HP Displacement Key number

So suchen Sie mit Schlüsselnummern:

In unsere Fahrzeugsuche geben Sie bitte die Schlüsselnummern des gesuchten Fahrzeugs ein.
In dem Feld HSN (zu 2 / 2.1) 4 Stellen und in dem Feld TSN (zu 3 / 2.2) die ersten 3 Stellen.
Auf folgendem Bild mit 1 und 2 gekennzeichnet:

Beispiel "alter" Fahrzeugschein:

HSN (Zu 2 / 2.1): 0600 TSN (Zu 3 / 2.2): 911
Alter Fahrzeugschein

Beispiel "neuer" Fahrzeugschein:

HSN (Zu 2 / 2.1): 0588 TSN (Zu 3 / 2.2): ACV
Neuer Fahrzeugschein

Vehicle selection is processed

Wallbox



Items 1 - 8 of 8

EV-Charger für die Elektromobilität

EV-Charger (auch bekannt als EV-Ladegeräte oder Elektroauto-Ladestationen) sind Geräte, die elektrische Energie an Elektrofahrzeuge abgeben, um deren Batterien aufzuladen. Sie sind speziell für die Stromversorgung von Elektrofahrzeugen ausgelegt und bieten verschiedene Ladeoptionen, um den Anforderungen der verschiedenen Arten von Elektrofahrzeugen gerecht zu werden.

Es gibt verschiedene Arten von EV-Chargern, einschließlich Niveau-1-, Niveau-2- und Niveau-3-Ladegeräten. Niveau-1-Ladegeräte sind in der Regel in den Fahrzeugen selbst eingebaut und können an einer Standard-Haushaltssteckdose angeschlossen werden. Niveau-2-Ladegeräte sind leistungsstärker und können an speziellen Ladestationen angeschlossen werden, die normalerweise in öffentlichen Bereichen, Parkplätzen, Garagen oder zu Hause installiert sind. Niveau-3-Ladegeräte, auch als Schnellladegeräte bekannt, sind noch leistungsstärker und können die Batterie eines Elektrofahrzeugs in weniger als einer Stunde aufladen.

EV-Charger spielen eine wichtige Rolle bei der Förderung der Elektromobilität, da sie es den Besitzern von Elektrofahrzeugen ermöglichen, ihre Fahrzeuge aufzuladen, während sie unterwegs sind oder zu Hause parken.

Sind Wallboxen auch EV-Charger?

Ja, EV-Charger können auch als Wallbox bezeichnet werden. Eine Wallbox ist eine spezielle Ladestation, die an einer Wand oder einem Pfosten montiert wird und elektrische Energie an Elektrofahrzeuge abgibt. Sie ist in der Regel leistungsstärker als eine herkömmliche Haushaltssteckdose und bietet verschiedene Ladeoptionen, um den Anforderungen der verschiedenen Arten von Elektrofahrzeugen gerecht zu werden.

Eine Wallbox kann eine Niveau-2-Ladestation oder ein Niveau-3-Schnellladegerät sein und wird normalerweise an einem festen Ort wie einer Garage, einem Parkplatz oder einer Straße installiert. Sie bietet eine sichere und schnelle Möglichkeit zum Laden von Elektrofahrzeugen und kann auch mit intelligenten Funktionen wie Fernzugriff und Abrechnungsfunktionen ausgestattet sein.

Daher kann ein EV-Charger auch als Wallbox bezeichnet werden, wenn er an einer Wand oder einem Pfosten montiert ist und zum Laden von Elektrofahrzeugen verwendet wird.

Vorteile von modernen EV-Chargern im Überblick:

  • Kombiniert Solar- und Netzstrom zum Laden von Elektrofahrzeugen
  • Lädt erheblich schneller als herkömmliche Mode 2 Ladegeräte
  • Maximiert den Eigenverbrauch von Solaranlagen
  • Keine zusätzliche Verkabelung oder Trennschalter
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Integrierte Überwachung auf Modulebene
  • Kompakte Bauweise und einfache Bedienung
  • Integrierte Schutzvorrichtungen

Funktionweise von EV-Chargern und was sollten Sie vor dem Kauf beachten?

EV-Charger funktionieren ähnlich wie andere elektrische Ladegeräte, aber sie sind speziell für das Laden von Elektrofahrzeugen ausgelegt. Im Allgemeinen gibt es drei Hauptkomponenten, die für das Funktionieren von EV-Chargern wichtig sind: das Ladegerät selbst, die Batterie des Elektrofahrzeugs und die Steuerungssoftware, die das Laden überwacht und steuert.

Um ein Elektrofahrzeug aufzuladen, muss es an die Ladestation angeschlossen werden. Die meisten EV-Charger verfügen über eine Ladebuchse oder einen Anschluss, der in das Elektrofahrzeug eingesteckt wird, um eine Verbindung herzustellen. Die Ladestation wird dann an eine Stromquelle angeschlossen, um elektrische Energie an das Elektrofahrzeug abzugeben.

Während des Ladevorgangs überwacht die Steuerungssoftware das Laden und passt den Ladestrom entsprechend an. Sie überwacht auch den Ladestatus der Batterie und stoppt den Ladevorgang automatisch, wenn die Batterie vollständig geladen ist. Es gibt einige wichtige Dinge, die man beachten sollte, wenn man einen EV-Charger verwendet. Zum Beispiel ist es wichtig, sicherzustellen, dass der Ladestecker des Fahrzeugs richtig angeschlossen ist, um einen sicheren und effektiven Ladevorgang zu gewährleisten. Außerdem sollte man sicherstellen, dass die Steckdose und das Ladekabel in gutem Zustand sind, um potenzielle Gefahren wie Kurzschlüsse oder Überhitzung zu vermeiden.

Darüber hinaus sollte man sich bewusst sein, dass das Laden von Elektrofahrzeugen Zeit in Anspruch nehmen kann. Je nachdem, wie leer die Batterie ist und welche Art von EV-Charger man verwendet, kann das Laden mehrere Stunden dauern. Daher sollte man immer sicherstellen, dass man genügend Zeit für den Ladevorgang einplant und gegebenenfalls alternative Lademöglichkeiten in Betracht ziehen.

Den EV-Charger mit der eigenen PV-Anlage verbinden - Nutzen Sie den selbsterzeugten Strom konsequent und nachhaltig

Natürlich is es möglich, einen EV-Charger (Wallbox) mit einer eigenen PV-Anlage zu verbinden, um Elektrofahrzeuge mit selbst erzeugtem Strom zu laden. Diese Kombination wird oft als "PV-Carport" oder "PV-Ladestation" bezeichnet und ermöglicht eine effiziente Nutzung von erneuerbaren Energien. Wenn Sie eine PV-Anlage haben, die genug Energie erzeugt, um sowohl Ihr Haus als auch ein Elektrofahrzeug zu versorgen, können Sie den EV-Charger an Ihre PV-Anlage anschließen, um das Fahrzeug mit Solarstrom aufzuladen. Dies kann dazu beitragen, die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu reduzieren und die CO2-Emissionen zu senken.

Es gibt verschiedene Arten von EV-Chargern, die mit PV-Anlagen verbunden werden können, einschließlich netzunabhängiger Ladegeräte, die nur mit Solarenergie betrieben werden, sowie netzgekoppelten Ladegeräten, die überschüssige Solarenergie in das Stromnetz einspeisen, wenn sie nicht benötigt wird. Eine netzgekoppelte Ladestation kann auch als Teil eines intelligenten Energiemanagementsystems verwendet werden, um die Ladung des Elektrofahrzeugs so zu planen, dass sie mit dem Solarenergieangebot übereinstimmt.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Installation einer PV-Anlage und eines EV-Chargers eine Investition erfordert und dass die genaue Größe und Kapazität der Anlage sowie des Ladegeräts von verschiedenen Faktoren abhängen, wie zum Beispiel dem Energiebedarf des Hauses, der Anzahl der Elektrofahrzeuge und den Witterungsbedingungen. Es empfiehlt sich, einen qualifizierten Fachmann zu Rate zu ziehen, um die optimale Konfiguration für Ihre Bedürfnisse zu ermitteln. Wir beantworten auch gerne Ihre Fragen.