Werktags von Mo. bis Fr. 9:00 - 17:00 Uhr
E-Mail:support@lichtex.de
Schritt für Schritt
Schlüsselnummer (kba-Nr.)
Bitte Schlüsselnummer eingeben: Hilfe
Jetzt Fahrzeug wählen:
SO FINDEN SIE DIE RICHTIGEN TEILE
1
oder
2
i

Typ Baujahr KW/PS Hubraum Schlüsselnummer

So suchen Sie mit Schlüsselnummern:

In unsere Fahrzeugsuche geben Sie bitte die Schlüsselnummern des gesuchten Fahrzeugs ein.
In dem Feld HSN (zu 2 / 2.1) 4 Stellen und in dem Feld TSN (zu 3 / 2.2) die ersten 3 Stellen.
Auf folgendem Bild mit 1 und 2 gekennzeichnet:

Beispiel "alter" Fahrzeugschein:

HSN (Zu 2 / 2.1): 0600 TSN (Zu 3 / 2.2): 911
Alter Fahrzeugschein

Beispiel "neuer" Fahrzeugschein:

HSN (Zu 2 / 2.1): 0588 TSN (Zu 3 / 2.2): ACV
Neuer Fahrzeugschein

Fahrzeugwahl wird verarbeitet

Wechselrichter

Wechselrichter in der Energietechnik/Photovoltaiktechnik

Neben dem Solarpaneel und dem Energiespeicher ist der Wechselrichter das Herzstück einer Photovoltaikanlage. Dieser erzeugt aus der niedrigen Gleichspannung, welche eine Solarzelle abgibt, die 230 Volt Wechselspannung, die für den Betrieb elektrischer Haushaltsgeräte benötigt wird.

Selbstverständlich haben wir auch Wechselrichter in unserem Angebot, welche speziell für große Anlagen, etwa in der Industrie geeignet sind, diese Liefern auch dreiphasig, was soviel wie Dreh- oder Starkstrom bedeutet.

Wie sie das machen, welche Arten von Wechselrichtern von Lichtex vertrieben werden und wie sie aufgebaut sind, wollen wir im Folgenden genauer beleuchten.

Zunächst sollte erwähnt werden, dass es verschiedene Arten von Photovoltaikanlagen gibt. Es gibt die Inselanlagen, diese laufen völlig autark. Sie speisen keinen Strom ins Netz und sind auch an keinem Netz angeschlossen. Hauptsächlich werden solche Anlagen an Orten angetroffen, an denen keine Stromanbindung möglich ist. Etwa der Schrebergarten oder das Wohnmobil.

Dann gibt es Solarstromanlagen, welche die erzeugte Energie ausschließlich ins öffentliche Stromnetz speisen. Das heißt, der Anlagenbesitzer nutzt den Netzstrom und verkauft seinen mit Sonnenenergie gewonnenen Strom an den Netzbetreiber.

Des Weiteren gibt es Anlagen, welche den erzeugten Strom selbst verbrauchen und in Batterien speichern, um auch in der Nacht oder bei schlechtem Sonnenertrag Energie zur Verfügung zu haben. Die Energie, welche über den Eigenbedarf herausgehend erzeugt wurde, wird dem Netzbetreiber verkauft.

Für den jeweiligen Fall kann es nötig sein, unterschiedliche Wechselrichter zu verwenden.

Daher erhalten Sie bei Lichtex:

  • Hybridwechselrichter
  • Solarwechselrichter
  • Batteriewechselrichter

Der Solarwechselrichter

Hier gibt es weitere Unterscheidungen. In unserem Lichtex Onlineshop erhalten Sie Modul- und Strangwechselrichter, sowie den Standardwechselrichter. Starkstromwechselrichter sind ebenfalls erhältlich.

Der Standardwechselrichter wandelt die Spannung der gesamten Solaranlage in die gewünschte Spannung um. Beim Modulwechselrichter nutzt jedes Solarmodul einen eigenen Wechselrichter und kann so selbst bei etwaiger Beschattung in seinem MPP (Maximum Power Point) betrieben werden. So verhält es sich auch mit dem Strangwechselrichter, der Unterschied besteht darin, dass nicht ein Modul, sondern ein ganzer Modulstrang über einen Wechselrichter laufen.

Über eine elektronische Steuerung (dem MPP-Tracker) wird dafür gesorgt, dass die gesamte Anlage ständig optimal und hocheffizient läuft.

Der Batteriewechselrichter

Auch hier ist wieder eine kleine Unterteilung vorhanden. Es gibt On-Grid-Wechselrichter und der Off-Grid-Wechselrichter. Die Off-Grid-Modelle sind für die bereits erwähnten autarken Netze gedacht. Bei Lichtex erhalten Sie beide Batteriewechselrichter Varianten, natürlich nur in geprüfter und ausgezeichneter Qualität.

Ein Batteriewechselrichter neuer Bauart, stellt aber nicht nur die passende Spannung für die zu ladende Batterie zur Verfügung, er kann auch sämtliche Daten an ein Smartphone übermitteln, den Ladezustand ermitteln und Inselnetze managen.

Der Hybridwechselrichter

Die ausgezeichnete Idee, den erzeugten Strom in seiner ursprünglichen Form, also als Gleichstrom zu speichern und erst bei Bedarf als Wechselstrom abzugeben, wurde beim Hybridwechselrichter umgesetzt.

Bei der Speicherung von Gleichstrom entstehen weniger Verluste, sodass diese Idee das gesamte Photovoltaikkonzept noch etwas nachhaltiger machen kann.

Um diese Aufgabe zu bewältigen, hat diese Art von Wechselrichter einen Batterie an Bord, welche den Gleichstrom zwischenspeichert. Die Vorteile sind, höhere Effizienz, bessere Regelbarkeit, höhere Leistung und weniger Installationsaufwand.

So arbeitet ein Wechselrichter

Die beiden Angaben Gleichstrom/Gleichspannung und Wechselstrom/Wechselspannung scheinen auf den ersten Blick etwas zu verwirren. Vereinfacht ausgedrückt ist es so, dass bei der Herstellung von Strom durch den Netzbetreiber technisch bedingt ausschließlich Wechselstrom zur Verfügung gestellt wird. Dieser Strom heißt so, da sich der Strom wellenförmig verhält. Es gibt also einen oberen und einen unteren Punkt im Stromverlauf, der Strom wechselt von oben nach unten und umgekehrt. Eine Sinuswelle entsteht.

Aus einer Batterie, einem Akku oder eben einer Solarzelle wird aber nur Strom geliefert, welche diese Welle nicht haben, der Strom verläuft glatt oder besser gesagt, gleich.

Gleichstromnutzendes Endgerät kann nicht an einem Wechselstromnetz betrieben werden. Daher benötigen unter anderem Notebooks, welche autark mit Akku oder am Netz betrieben werden können, immer ein Netzteil. Dieses geht den umgekehrten Weg, wie ein Wechselrichter und macht aus Wechselspannung, Gleichspannung.

Wieder sehr vereinfacht dargestellt, findet folgender Vorgang statt. Mittels elektronischer Bauteile wird die anstehende Gleichspannung in regelmäßigen Abständen unterbrochen. Durch gute Leistungselektronik ist es so möglich eine Sinuswelle zu simulieren, wir erhalten Wechselspannung.

Dann wird die Spannung noch via Transformator in die entsprechende Stärke transformiert. Je schlechter die verbaute Elektronik, desto schlechter ist das Ergebnis. Bei einfachen Wechselrichtern ist das Betreiben vieler Geräte gar nicht erst möglich. Daher sollte nur auf Reine-Sinuswechselrichter zurückgegriffen werden. Diese müssen von guter Qualität und geprüft sein.

Lichtex führt ausschließlich hochwertige Geräte zu fairen Preisen. Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema in unseren Ladenlokal.