Werktags von Mo. bis Fr. 9:00 - 17:00 Uhr
E-Mail:support@lichtex.de
Schritt für Schritt
Schlüsselnummer (kba-Nr.)
Bitte Schlüsselnummer eingeben: Hilfe
Jetzt Fahrzeug wählen:
SO FINDEN SIE DIE RICHTIGEN TEILE
1
oder
2
i

Typ Baujahr KW/PS Hubraum Schlüsselnummer

So suchen Sie mit Schlüsselnummern:

In unsere Fahrzeugsuche geben Sie bitte die Schlüsselnummern des gesuchten Fahrzeugs ein.
In dem Feld HSN (zu 2 / 2.1) 4 Stellen und in dem Feld TSN (zu 3 / 2.2) die ersten 3 Stellen.
Auf folgendem Bild mit 1 und 2 gekennzeichnet:

Beispiel "alter" Fahrzeugschein:

HSN (Zu 2 / 2.1): 0600 TSN (Zu 3 / 2.2): 911
Alter Fahrzeugschein

Beispiel "neuer" Fahrzeugschein:

HSN (Zu 2 / 2.1): 0588 TSN (Zu 3 / 2.2): ACV
Neuer Fahrzeugschein

Fahrzeugwahl wird verarbeitet

Energietechnik

Energietechnik

Mittels Solarzellen ist die direkte Umwandlung von Lichtenergie, überwiegend aus Sonnenlicht, in elektrische Energie versteht man Photovoltaik (oder auch Fotovoltaik). In der Raumfahrt wird sie seit 1958 genutzt. Später wurde sie bei der Energieversorgung von vereinzelten elektrischen Geräten, wie beispielsweise Parkscheinautomaten oder Taschenrechnern, genutzt.

Um altherkömmliche Kraftwerke zu ersetzen, ist die netzgebundene Stromerzeugung als Freiflächenanlage und auf Dachflächen heute mit beträchtlichem Vorsprung das wichtigste Anwendungsgebiet. Abgeleitet wird der Begriff Photovoltaik von dem griechischen Wort "Licht" und der Einheit für elektrische Spannung "Volt". Sie stellt einen Teilbereich der Solartechnik dar. Sie schließt weitere technische Nutzungen der Sonnenenergie ein. Mit einer Leistung von über 500 GW waren Ende 2018 weltweit Photovoltaikanlagen angebracht. Die weltweite Wachstumsrate der installierten Photovoltaik Leistung stieg zwischen 1998 und 2015 durchschnittlich 38% pro Jahr.

In der Fachzeitschrift Science wurde 2019 eine Arbeit veröffentlicht, in der erwartet wird, dass bis 2030 die installierte Leistung ca. 10.000 GW erreicht. Bis 2050 könnte diese schon bei 30.000 bis 70.000 GW liegen. Etwa 90% betrug der globale Marktanteil von kristallinen Siliziumzellen im Jahr 2014. Voraussagungen gehen davon aus, dass auch langfristig die richtungsweisende Technologie die Siliziumzellen in der Photovoltaik sein werden. Zusammen mit Windkraftanlagen werden sie die "Arbeitstiere" der Energiewende sein. Lange galt die Photovoltaik als die kostspieligste Form der Stromerzeugung durch erneuerbare Energien. Mittlerweile ist diese Ansicht durch die starke Reduzierung der Kosten der Anlagekomponenten jedoch veraltet. Um fast 75% sind die Kosten der Stromerzeugung aus Photovoltaik in den Jahren von 2011-2017 gefallen. Bei Solarparks in den USA sind Vergütungen von unter 5 US-Cent/KWh (4,3 Euro-Cent/KWh) gängig (Stand 2017).

Auch in anderen Staaten waren ähnliche Werte unter günstigen Umständen zu diesem Zeitpunkt möglich. Rekordwerte wurden in mehreren Staaten in Ausschreibungen von 3 US-Cent/kWh (2,6 Euro-Cent/kWh) erzielt. Bei mehreren Solarparks die 2020 vergeben wurden, liegt die Vergütung deutlich unter 2 US-Cent/kWh. Ein Solarpark in Abu Dhabi wurde mit einem Angebot von 1,35 US-Cent (1,16 ct/kWh) am günstigsten bezuschlagt (Stand April 2020). Die Stromgestehungskosten von neu gebauten Photovoltaik-Großanlagen sind seit 2018 auch in Deutschland tiefer als bei allen anderen erneuerbaren oder fossilen Energien. In bestimmten Regionen der Erde lagen bereits 2014 die Stromgestehungskosten auf gleicher Stufe oder sogar niedriger als bei fossilen Mitbewerbern. Einschließlich der Speicher waren zu diesem Augenblick die Kosten allerdings noch höher als bei fossilen Kraftwerken. Bei hohem Beitrag der Photovoltaik am Strommix werden diese Speicher benötigt.

Konkurrenzfähig wäre Solarstrom zu diesem Zeitpunkt durchaus schon gewesen. Allerdings wurden die externen Kosten der fossilen Stromerzeugung (sprich Gesundheits-, Klima- und Umweltschäden) nicht mit in Betracht gezogen worden. Faktisch waren sie allerdings nur Teilweise verinnerlicht.

Auf unserer Seite finden Sie eine große Auswahl an Zubehör für Energietechnik von führenden Herstellern.